Die Entscheidung zur Hans-Memling-Schule ist gefallen – lasst es uns anpacken!

Heute wurden die Bürgerbefragung zur Zukunft der HMS ausgezählt und das Ergebnis ist eindeutig.

Die Variante 1 – Bildungs- und Kulturhaus/Verein Freunde der HMS, erreichte 52,7%, die Variante 2 – Kita und Privatschule/Erasmus gGmbH 18,1% und die Variante 3 – gemischtes Konzept/SPD und FWS 27,6%, siehe: Sellestadt.de

Die Würfel für die HMS sind gefallen.

Die SPD-Fraktion begrüßt, dass nun endlich die Entscheidung zur Hans-Memling-Schule gefallen ist und dass die Bürgerinnen und Bürger sich so klar für eine öffentliche Nutzung ausgesprochen haben.

Marius Müller
Marius Müller

„Wir haben bereits in der Stadtverordnetenversammlung klar gemacht: Die Bürgerinnen und Bürger können über zwei gute Varianten mit öffentlicher Nutzung abstimmen – die SPD-Fraktion ist gegen die Variante 2 mit einer Privatschule in diesem Haus.

Wir sind glücklich, dass Seligenstadt auch so mit überwältigender Mehrheit abgestimmt hat!“ – Marius Müller

In der SPD wurde bedauert, dass die gemischte Variante, die von den Sozialdemokraten und Freien Wählern unterstützt wurde, nicht die Mehrheit erzielen konnte.

Nicole Fuchs
Nicole Fuchs

„Die 27,6% sind ein gutes Ergebnis für ein sehr gutes Konzept. Schade, dass sich die gemischte Variante 3 nicht durchsetzen konnte.

Die Seligenstädter haben aber auch klar gezeigt, dass sie in dem Gebäude definitiv keine Privatschule wollen. Die beiden Varianten 1 und 3 sind sich sehr ähnlich und so sind wir auch froh, dass – auch wenn wir nicht vollständig mit unserem Konzept überzeugen konnten – eine Variante mit einer öffentlichen Nutzung gewonnen hat.“ – Nicole Fuchs

Wir bleiben dran.

Uns liegt auch weiterhin die Hans-Memling-Schule am Herzen: Wir werden das siegreiche Konzept unterstützen und uns auch weiterhin für die HMS stark machen. Die Variante 1 soll schnellstmöglicht realisiert werden.

Lasst es uns anpacken!

Wir werden nun die Entwicklung der Hans-Memling-Schule weiter vorantreiben. Zusammen mit unseren Partnern in der Politk werden wir einen Antrag in den Geschäftsgang einbringen um mit der Umsetzung des Konzeptes zu beginnen: Das Gebäude der ehemaligen Hans Memling Schule wird renoviert und endlich wieder genutzt!


Im Nachgang…

Ein Kommentar von Marius Müller

Gewonnen, verloren, halb-gewonnen, halb-verloren?

Das Ergebnis ist kein eindeutiger Sieg für uns als Sozialdemokraten, aber auch keine eindeutige Niederlage. Die Bürger haben mit knapp 28% für ein Konzept gestimmt, dass die Sozialdemokraten zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern über Monate, nein über Jahre hinweg in dieser Stadt entwickelt haben. Dass realtiv früh aus einer Idee für die Zukunft der HMS zwei Konzepte geworden sind, ist sicher den vielen unterschiedlichen Menschen, die daran mitgearbeitet haben, geschuldet. Dass im politischen Prozess Änderungen entstanden sind und wir als sozialdemokratische Fraktion so in schwieriges Fahrwasser geraten sind – soweit ist es allen aus der Zeitung bekannt

Wichtig ist jetzt für Seligenstadt, dass die Sozialdemokraten die schnelle Realisierung des Bürgerwunsches vorantreiben. Und das werden sie tun!

Wichtig für die in Seligenstadt verankerten Sozialdemokraten ist, dass sie ihren Weg, mehr Bürgerbeteiligung wagen, fortsetzen. Dazu muss die SPD gerade während einer Ausgangssperre kreativ werden. Deshalb ist es gut, dass wir Sozialdemokraten in schwierigen Zeiten wieder zusammenfinden und die Segel setzen. Der Kurs für bei der HMS ist klar. Die nächste Ziele der Reise werden wir nun zusammen, Hand in Hand, mit den Seligenstädtern, dem Ortsverein und der Fraktion bestimmen. Bald heißt es wieder – Leinen los!

Postskriptum

Herzlichen Dank an alle, die sich für die Zukunft der HMS eingesetzt haben – natürlich den Unterstützern der gemischten Variante 3, aber auch den anderen Konzeptgebern und den Beteiligten, die sich engagiert haben.

Alle Infos zur Bürgerbefragung der HMS siehe: hms3.de

Ein Gedanke zu „Die Entscheidung zur Hans-Memling-Schule ist gefallen – lasst es uns anpacken!“

  1. Glückwunsch, Nicole Fuchs und Marius Marius Müller, zu dem treffenden und brückenbauenden Kommentar zum erfreulichen Ergebnis der Bürgerbefragung!
    Gemeinsam schaffen wir es!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.