Neuer SPD-Ortsvereinsvorsitzender gewählt

SPD-Ortsverein Seligenstadt wählt neuen Vorsitzenden

Mit überwältigender Mehrheit haben die Seligenstädter Genossinnen und Genossen in ihrer Mitgliederversammlung Peter Sulzmann zum Vorsitzenden gewählt. Sulzmann ist ortsansässiger Rechtsanwalt, Mitglied der SPD Fraktion in der Seligenstädter Stadtverordnetenversammlung und seit 2011 Stadtverordnetenvorsteher.

SPD-Ortsverein Seligenstadt wählt neuen Vorsitzenden

Mit überwältigender Mehrheit haben die Seligenstädter Genossinnen und Genossen in ihrer Mitgliederversammlung Peter Sulzmann zum Vorsitzenden gewählt. Sulzmann ist ortsansässiger Rechtsanwalt,  Mitglied der SPD Fraktion in der Seligenstädter Stadtverordnetenversammlung und seit 2011 Stadtverordnetenvorsteher.

Sulzmann ist verheiratet und Vater zweier Töchter. Er ist seit 15 Jahren Mitglied der SPD.

Mit diesem Schritt stellt sich die Seligenstädter SPD neu auf, nachdem sie durch den Rückzug ihres Bürgermeisterkandidaten Jörg Krieger aus dem gegenwärtigen Bürgermeisterwahlkampf ausgeschieden ist.

Der SPD-Ortsverein wird nach einstimmiger Beschlusslage keine Empfehlung für den  Bürgermeisterwahlkampf aussprechen. Im Falle einer Stichwahl erhalten die verbliebenen Kandidaten eine Einladung des SPD Ortsvereins, um sich den Mitgliedern vorzustellen. Eine Wahlempfehlung durch den Ortsverein wird nicht ausgesprochen.

Es gelte jetzt, für die Kommunalwahl im Frühjahr 2016 ein zielführendes Programm aufzustellen und Vertrauen zu gewinnen, Sachthemen gebe es in Hülle und Fülle, so Sulzmann. Er stehe für eine verlässliche, bürgernahe Politik der Aufgeschlossenheit. „Seligenstadt braucht jetzt eine starke SPD“.

Sulzmann sei „der richtige Mann zur richtigen Zeit in der richtigen Position“, so ein Genosse treffend.

SAMSUNG CAMERA PICTURES von links: Michael Gerheim, Nicole Fuchs, Rolf Wenzel, Doris Globig, Peter Sulzmann, Ralf Kunert, Marius Müller, Mark Kortouglou, PaMarius Müller/caption]