Kommt zusammen und macht Europa stark: Viel besuchtes Europa-Picknick der SPD am Muttertag in Seligenstadt

Für ein Europa der sozialen Gerechtigkeit, für ein Europa der gemeinsamen Werte, der Humanität und der Freiheit – das ist die Kernaussage des Europaprogramms der SPD. Es war ein wichtiger Kristallisationspunkt beim Europa-Picknick der SPD Ortsvereine Hainburg, Mainhausen und Seligenstadt am Mainufer in Seligenstadt. Bei guter Musik und Kaffee und Kuchen wurde am Sonntag auf einer gemeinsamen Veranstaltung Europa gefeiert.

An einer Europakarte konnten interessierte Bürger*innen den ganzen Nachmittag mit Anna Kristina Tanev, der Kandidatin der SPD Kreis Offenbach, über ihr Europa sprechen. Besuchte und geschätzte Orte benennen, gute Erfahrungen bei Reisen oder Arbeitsaufenthalten berichten, erzählen, was uns wichtig ist an Europa heute und gemeinsam darüber nachdenken, wie wir uns ein zukünftiges Europa wünschen – von diesen Perspektiven waren die Gespräche geleitet. Es haben sich immer wieder Bürger*innen an den Diskussionen beteiligt: Die freien Grenzen, das Reisen ohne Währungstausch, die Vielfalt der Menschen und Länder waren Stichworte, mit denen die Menschen beschrieben, was sie an Europa schätzen. Für die Zukunft wurden sehr konkrete Wünsche und Perspektiven diskutiert. So wurde die Anerkennung der verschiedenen Bildungsabschlüsse und Berufsausbildungen, Steuergerechtigkeit, den Klimaschutz stärken und eine gerechtere Beseitigung von Müll genannt. Doch auch die Auseinandersetzung mit rechtspopulistischen Gegnern der EU war ein wichtiges Thema, genauso der Abbau von Bürokratie und das Festhalten an Rechtsstaatlichkeit.

Neben Diskussionen über europäische Politik wurde aber auch entspannt gefeiert. Von 12-17h gab es gute Live Musik der Seligenstädter Band BBox, Kaffee und Kuchen oder Herzhaftes und viele Gespräche und entspanntes Beieinandersein im Sonnenschein. Die Kinder konnten mit den Spielen des wunderbaren Spielmobil der evangelischen Kirchengemeinde Seligenstadt und Mainhausen tolle Erfahrungen machen und wurden von den Betreuer*innen des Spielmobil kompetent und fürsorglich begleitet.

Auf der gelungenen Veranstaltung wurde deutlich, dass die Bürgerinnen und Bürger sich ein starkes und einiges Europa wünschen.
Ein Europa, dass die Probleme angeht und so bunt und vielfältig bleibt wie es ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.